League of Legends: Worlds 7. Spieltag – Entscheidung in Gruppe D

L

Am dritten Spieltag der zweiten Woche der Gruppenphase wird es wieder ordentlich spannend. Das europäische Team Origen konnte sich eine komfortable Führung erspielen. Wird Origen seinen Trend bestätigen und souverän in das Viertelfinale einziehen ? Hat Team SoloMid noch eine Chance auf das Weiterkommen oder kann LGD tatsächlich noch zurückschlagen ?

In anbetracht der Tatsache, dass die heutigen Matches bereits um 12:00 CEST beginnen geht unsere Berichterstattung etwas früher als gewohnt Live.

Es ist wohl die Gruppe mit der bislang größten Überraschung dieses Turniers. Das hoch favorisierte chinesische Team LGD erwischte einen katastrophalen Start und verlor alle drei bisherigen Matches. Dabei waren alle Niederlagen von LGD derart eindeutig, dass es schwer fällt zu glauben, dass es sich bei dem Team um den ersten Seed der chinesischen LMS handelt. Hält der Abwärtstrend von LGD oder können sie das Ruder noch einmal herumreißen und sich irgendwie für das Viertelfinale qualifizieren ?

Nicht wirklich besser steht es um TSM. Einzig und allein gegen LGD konnten Dyrus und co. von sich überzeugen. Damit ist die Ausgangsposition in der sich TSM befindet zwar etwas besser als die von LGD, aber im Endeffekt heißt es auch für TSM “Do or Die”, dabei wäre ein Sieg gegen KT Rolster ein großer Schritt Richtung Viertelfinale.

Es war wohl das Match des bisherigen Turniers : KT Rolster gegen Origen – beide Teams lieferten sich ein bemerkenswerten Match in dem sich Origen letztendlich durchsetzen konnte. Dabei war Origen das erste Team seit langem, welches ein koreanisches Team global ausgespielt hat. Besonders der frühe Baroncall um die 20 Minuten Marke zeugte von exzellenter Vorbereitung gegen ein Team wie KT Rolster.

Nach dem bisherigen Verlauf werden höchstwahrscheinlich Origen und KT Rolster den ersten Platz unter sich ausspielen und damit beide in das Viertelfinale einziehen. LGD und TSM hoffen auf eine Überrschaung um das Feld von hinten aufzurollen. Wir sind gespannt und wünschen uns spannende Matches und vielleicht den ein oder anderen Tiebreaker.

[plumwd_twitch_stream channel=”riotgames”]

Team SoloMid vs. Origen

Picks&Bans:

Bans Picks
TSM OG TSM OG
Kallista Twisted Fate Elise Kennen
Tahm Kench Mordekaiser Jinx Gragas
Lulu Gangplank Syndra Orianna
Morgana Kog’Maw
Malphite Thresh

Das bislang längste Match dieses Turniers! Team SoloMid lieferte Origen einen guten Kampf um den Sieg, aber Origen war besonders im Lategame strategisch überlegen. Origen konnte sich früh die Bedrohung eines Aspekt des Drachen sichern und so den ersten Baron Buff des Spiels. Lange zumindest aus sicht des Goldes ausgeglichen konnte Origen die Map viel besser spielen und führte TSM an der Nase herum. Langsam aber sicher schloß sich der Würgegriff um TSMs Basis und durch ein einziges Ace bei ca. 55 Minuten konnte sich Origen den Sieg sichern.

Dyrus’ Malphite hatte so gut wir keinen Einfluss auf das Match obwohl es doch in der Natur eines Malphite liegt Teamkämpfte zu erzwingen um ein gutes Ultimate zu landen. Es bleibt die Frage warum für eine “Pick-Comp” ein deartig Teamfightlastiger Champion wie Malphite gepickt wurde.

Insgesamt ein sehr langsamer Spiel in dem TSM anfangs zu Oberhand zu haben schien. Die “Pick-Comp” bestehend aus Syndra und Malphite brachte einige frühe Kills, aber die Führung konnte nie wirklich ausgebaut werden. Kog’maw und Orianna skalieren insgesamt einfach besser, was letztendlich Origens Sieg besiegelte.

Origen sichert sich damit als erstes westliches Team den Einzug ins Viertelfinale !

TSM 0 : 1 OG

KT Rolster vs. LGD Gaming
Bans Picks
KT LGD KT LGD
Kallista Azir Mordekaiser Darius
Lee Sin Gangplank Gragas Tristana
Rek’Sai Elise Lulu Evelynn
Renekton Alistar
Thresh Anivia

Wenn wir eins aus den vergangen Spielen gelernt haben dann ist es die Tatsache, dass man Mordekaiser defintiv nicht feeden sollte. So auch geschehen im Match zwischen LGD und KT hatte letzteres keine Probleme mit LGD den Boden aufzuwischen. TBQ mit Evelynn fand praktisch nicht statt und war so gut wie immer zur falschen Zeit am falschen Ort.

Das Team, welches Mordekaiser pickt wird dementsprechend versuchen seine Lane zu ganken um Morde einen Vorteil zu verschaffen. LGDs TBQ hielt von der Tatsache eher weniger und verurteilte damit seine Botlane zum sterben. Es ist schon nicht mehr schön mit anzusehen wie der erste Seed der chinesischen LMS derart auseinandergenommen wird. Ohne jegliche Gegenwehr hat sich LGD wahrscheinlich schon seinem Schicksal ergeben.

Auf der anderen Seite glänzte Piccaboo mit Thresh und war dem gesamten Team von LGD immer einen Schritt voraus. KT verstand es Evelynn komplett zu deaktivieren ohne beträchtlichen Schaden zu nehmen. GodVs Anivia geriet schon früh in Rückstand, was für Anivia im Early und Midgame nicht zu kompensieren ist. Die große Hoffnung, Ersatztoplaner Flame, konnte das Ruder auch nicht herumreißen.

Insgesamt ein sehr schwaches Turnier von LGD und eine enttäuschende Leistung für das Team, welches als Mitfavorit gehandelt wurde. LGD verabschiedet sich damit Sang- und Klanglos aus den diesjährigen World Championships, während KT einen weiteren Schritt in Richtung Qualifikation für das Viertelfinale gemacht hat.

Team SoloMid muss damit auf einen Sieg von Origen gegen KT Rolster hoffen und selbst seine beiden verbleibenden Spiele gewinnen um einen Tiebreaker mit KT zu erzwingen.

KT 1 : 0 LGD

Team SoloMid vs. KT Rolster
Bans Picks
TSM KT TSM KT
 Gragas  Mordekaiser  Elise  Jinx
 Leblanc  Gangplank  Morgana  Rek’Sai
 Lulu  Darius  Kog’Maw  Janna
 Veigar  Azir
 Malphite Diana

Alles oder Nichts für Team SoloMid. Dieses Match entscheidet ob sich TSM noch einen Einzug in das Viertelfinale erhoffen kann oder ob KT seinen Slot für das Viertelfinale klar machen kann. Sollte TSM ausscheiden wäre dies Dyrus’ vorletztes Match als professioneller League of Legends Spieler, da er zum Ende des Turniers seinen Rücktritt angekündigt hat.

Knapp daneben ist leider auch vorbei. Team SoloMid konnte sich die zwei ersten Inhibtoren des Spiels durch einen Baron Buff sichern nachdem Bjergsen einen Pick an Nagne fand. Im Endgame jedoch ist meist ein Teamfight genug um das Spiel zu drehen besonders wenn das verteidigende Team eine Goldführung inne hat.

Team SoloMid klopfte schon an der Basis von KT als KT den Spieß umdrehte einen Teamfight initiierte und das komplette Team von TSM in einem einseitigen Teamfight vernichtete. Die Todeszeiten waren lang genug für TSM, dass KT ohne Probleme über die gesamte Karte laufen und TSMs Nexus zerstören konnte.

Team SoloMid verabschiedet sich mit einer respektablen Leistung, die am Ende nicht genügte um sich für das Viertelfinale zu qualifizieren. KT Rolster bucht damit das Ticket für die Viertelfinals in London. Im Match KT gegen Origen geht es jetzt um Platz 1 insofern OG gegen LGD gewinnt.

TSM 0 : 1 KT

Origen vs. LGD Gaming
Bans Picks
OG LGD OG LGD
Lee Sin Gangplank Kallista Graves
Rek’Sai Mordekaiser Evelynn Gragas
Lulu Elise Kennen Olaf
Orianna Janna
Malphite Syndra

Wieder eine Überraschung ! LGD kann tatsächlich noch Matches gewinnen, sichert sich damit den ersten Sieg und die Möglichkeit sich doch noch den dritten Platz zu verschaffen. Origen war nicht ganz bei der Sache denn sowohl Team Comp als auch Gameplay waren nicht ganz auf der Höhe. Zum ersten mal in diesen Worlds sehen wir den typischen LGD-Style mit starken Solo Lanern in der Mitte und Top. Beide Lanes hatten aufgrund ihres Champions einen Vorteil gegeüber Origens, konnten sich früh einen Vorteil verschaffen und die Map unter Kontrolle bringen.

Starke Leistung von LGD oder schwaches Match von OG ? Vielleicht ein wenig von beidem. Das Match war jedoch von kaum einer großen Bedeutung denn das nächste Match entscheidet zwischen 1. und 2. Platz in Gruppe D. Es bleibt spannend.

OG 0 : 1 LGD

Origen vs. KT Rolster
Bans Picks
OG KT OG KT
Azir Mordekaiser Elise Jinx
Lulu Gangplank Kog’Maw Rek’Sai
Olaf Kallista Thresh Darius
Kennen Shen
Viktor Diana

Origen kassiert die zweite eindeutige Niederlage in Folge. KT Rolster spielte Origen auf allen Position aus. xPeke in der Mitte hatte nicht den geringsten Einfluss auf das Spiel während die vier globalen Skills von KT Rolster effizient genutzt wurden um Plays und Picks zu erzeugen. Nach 15 Minuten hatte KT bereits einen Vorsprung von 5000 Gold. Soaz wurde komplett aus dem Spiel genommen und konnte ganze fünf Tode zu seinem Konto hinzufügen ohne selbst einen Kill oder Assist zu verbuchen.

Kog’Maw konnte sich zwar einige Kills dank eins Missglückten Towerdives von KT sichern, aber stand der Übermacht von KT trotzdem chancenlos gegenüber.  Soaz hingegen machte da weiter wo er aufgehört hatte und schenkte KT noch eine Kills. Am Ende machte es KT spannender als es sein musste. Beide Seiten leisteten sich einige grobe Fehler die von der jeweils anderen ausgenutzt werden konnten. Damit sichert sicht KT Rolster den ersten Platz in Gruppe D, während OG sich mit dem zweiten Platz und einem möglichen Viertelfinale gegen SKT zufrieden geben muss.

OG 0 : 1 KT

LGD Gaming vs. Team SoloMid
Bans Picks
LGD TSM LGD TSM
Lulu Gangplank Elise Jinx
Twisted Fate Mordekaiser Tahm Kench Gragas
Azir Lee Sin Darius Thresh
Vayne Gnar
LeBlanc Lissandra

Es gibt nicht allzu viel zu sagen zu dem letzten Spiel in Gruppe D. LGD gewinnt gegen TSM und sichert sich den dritten Platz in einem sehr blutigen Match. Hätte LGD die Form, die sie heute gezeigt haben schon letzte Woche gefunden wäre die Gruppe wohl komplett anders ausgegangen.

LGD 1 : 0 TSM

Tiebreaker

ca. 18:00 CEST

 

Die VODs zu den Matches findet ihr hier :

TSM vs. OG

KT vs. LGD

TSM vs. KT

OG vs. LGD

OG vs. KT

LGD vs. TSM

Blitztabelle Gruppe D
Rang
Team
W
L
1.
KT Rolster
5
1
2.
Origen
4
2
3.
LGD Gaming
2
4
3.
Team SoloMid
1
5

Der professionelle E-Sportler Marcus “Dyrus” Hill, der schon vor den World Championships seinen Rücktritt ankündigte erklärte sich bereit nach dem letzten Match gegen LGD ein letztes Interview zu geben.

Quelle Titelbild : RiotGames