Sony zeigte bei ihrer E3 Pressekonferenz besonders die Spiele, die der japanische Konzern bereits im vergangenen Jahr angekündigt hat. Ein paar Neuankündigungen gab es aber ebenfalls.

Uncharted: The Lost Legacy

Gleich zum Start zeigt Sony eines ihrer größten Spiele. Das Action-Adventure und Spin-Off hat einen sehr gut aussehenden  Trailer erhalten, der das typische Uncharted-Abenteuer-Gefühl perfekt herüberbringt.

Erscheinen wird Uncharted: The Lost Legacy für die Playstation 4 am 22. August.

 

Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds

An das Spiel „WiLD“ werden sich nur weniger dran erinnern, an den Horizon-DLC, der „The Frozen Wilds“ heißt, aber vermutlich einige mehr. Zumindest sieht auch dieser Trailer wieder fantastisch aus. Im DLC wird Aloy nicht nur eine neue und frische Story erleben, sondern auch eine neues Areal erkunden können.

Erscheinen wird Horizon Zero Dawn: The Frozen Wilds für Playstation 4. Der Release Termin ist noch für 2017 datiert.

 

Days Gone

Das Zombie-Biker-Spiel „Days Gone“ ist als nächstes an der Reihe. Davon gibt es mehr Gameplay und das ist ja eigentlich immer gut. Einen Release Termin nannte man für das PS4-Spiel jedoch nicht.

 

Monster Hunter World

Auf der Bühne von Sony konnte Capcom ihr neues Monster Hunter vorstellen und wie man es eben von Monster Hunter kennt gibt es wieder viel zu tun für die Monsterjäger.

Erscheinen wird Monster Hunter World für Playstation 4 und Xbox One im Frühjahr 2018 und ein später dann noch für PC.

 

Shadow of the Colossus

Neu ist Shadow of the Colossus nicht, schließlich ist es schon zwölf Jahre alt, doch nun kündigte Sony ein Remake zum Klassiker an. Der Trailer zeigt dabei einige der namensgebenden Kolosse.

Erscheinen wird Shadow of the Colossus für Playstation 4 im Frühjahr 2018.

 

Marvel vs Capcom: Infinite

Zu Marvel vs Capcom wird es einen Story-Modus geben, der mit einem Trailer angekündigt wurde. Darin sehen wir nicht nur Rocket und Megaman X sondern unter anderem auch Ultron, aber auch noch einige mehr.

Erscheinen wird Marvel vs Capcom: Infinite für Playstation 4, Xbox One und PC am 19. September.

 

The Elder Scrolls 5: Skyrim VR

Die Resonanz auf Skyrim als VR-Version ist nicht unbedingt so gut angekommen, wenn man sich die Dislikes und Kommentare unter dem veröffentlichten Trailer ansieht. Dennoch scheint Bethesda nicht bei Skyrim loszulassen und deshalb gibt es nun Skyrim eben auch für die Playstation VR. Wann ist jetzt noch die Frage.

 

Star Child

VR ist für Sony weiterhin wichtig und ein weiteres VR-Spiel ist Star Child. Einen Trailer gibt zum Sci-Fi-Sidescroller ebenfalls. Wann es erscheint steht noch nicht fest.

Erscheinen wird Star Child für die Playstation VR.

 

The Inpatient

Zwei VR-Spiele hatten wir bereits und The Inpatient wird nicht das letzte VR-Spiel sein. In diesem VR-Spiel wird es schaurig und dürfte nichts für schwache Nerven sein, gerade da es ein VR-Erlebnis ist. Das Spiel kommt dabei von den Until Dawn-Entwicklern.

Erscheinen wird The Inpatient für die Playstation VR.

 

Bravo Team

Ein weiteres Spiel von Supermassive Games, den Until Dawn-Entwicklern. Auch hierbei handelt es sich um ein VR-Spiel und es ist ein Ego-Shooter. Viel mehr lässt sich dazu nicht sagen, auch weil es keinen Release Termin hat.

Erscheinen wird Bravo Team für die Playstation VR.

 

Monster of the Deep: Final Fantasy 15

Was bei The Witcher 3 mit Gwent funktioniert hat, kann vielleicht auch bei Final Fantasy mit dem fischen funktionieren. Dafür wurde „Monster of the Deep: Final Fantasy 15“ angekündigt. Das VR-Spiel hat einige wirklich große Brocken zu bieten.

Erscheinen wird Monster of the Deep: Final Fantasy 15 für die Playstation VR im September 2017.

 

Moss

Da kommt doch tatsächlich eine wirklich niedlich aussehende Maus daher. Moss ist ein weiter VR-Titel für die Playstation VR mit einem tollen Grafikstil und wie scheint sehr viel Herz und Knobelei.

 

God of War

Die VR-Spiele lassen wir nun hinter uns und kommen zu einem wahren Giganten: God of War. Ja, nur „God of War“. Keine Zahl und kein Untertitel. Doch es gibt Kratos und einen Jungen sowie viele Gefahren in der nordischen Mythologie. Die fünf Minuten an Gameplay machen auf jeden Fall Bock auf mehr.

Erscheinen soll God of War für die Playstation 4 im Frühjahr 2018.

 

Detroit: Become Human

Nicht zum ersten Mal sehen wir Quantic Dream‘s neues Spiel „Detroit: Become Human“. Allerdings sehen wir zum ersten Mal einen weiteren Spielbaren Charakter, nämlich Marcus, der Anführer der Androiden-Rebellen. Ihn lernen wir in einem fünfminütigen Trailer kennen.

Erscheinen soll Detroit: Become Human für die Playstation 4, nur wann ist weiterhin die Frage.

 

Destiny 2

Destiny 2 darf natürlich nicht bei Sony fehlen und da nun exklusiver Content für die Playstation 4 bestätigt wurde, gibt es natürlich auch einen Trailer.

Erscheinen soll Destiny 2 für Playstation 4, Xbox One und PC am 6. September.

 

Spider-Man

Als Abschluss gibt es noch den Spinnenmann mit neun Minuten Gameplay, die sehr gut sind und auch so ein wenig an die Arkham-Spiele zu Batman erinnern. Doch das ist keinesfalls etwas Schlechtes. Wer so ein wenig Interesse an Spider-Man hat sollte sich das Gameplay nicht entgehen lassen.

Erscheinen soll Spider-Man für die Playstation 4 im kommenden Jahr.