In diesem Jahr läutet EA die Pressekonferenzen auf der E3 ein und welche Spiele es auf der Bühne zu sehen gab, das seht ihr jetzt bei unserer Zusammenfassung.

Madden 18

Die Sportspiele dürfen bei EA natürlich nicht fehlen und den Einstieg machte Madden 18. Was letztes Jahr mit FIFA 17 begann, führt nun auch Madden 18 ein, denn es wird einen Story-Modus geben. Dieser wird „Longshot“ genannt und darin spielt ihr den Quarterback Devin Wade, der in der NFL von einer großen Karriere träumt.

Erscheinen wird Madden 18 am 25. August für Xbox One und Playstation 4.

 

FIFA 18

Auch wenn FIFA nicht direkt nach Madden präsentiert wurde, so ziehen wir nun alle drei Sportspiele durch. Natürlich ist FIFA 18 auch dabei und Story-Modus ist wieder dabei und es geht weiter mit Alex Hunter, dem Protagonist aus FIFA 17.

Erscheinen wird FIFA 18 am 29. September.

 

NBA Live 18

Was bei FIFA funktioniert hat und auch bei Madden funktionieren soll, kommt nun auch für NBA Live 18. Mit „The One“ dürft ihr in die Rolle eines aufstrebenden Rookie treten. Dabei dürft ihr sowohl in die NBA als auch auf der Straße einen Namen als „The One“ machen.

Einen Release Termin gibt es noch nicht, aber im August soll es eine kostenlose Demo zu „The One“ für Playstation 4 und Xbox One geben.

 

Battlefield 1

Battlefield bekommt dieses Jahr keinen neuen Ableger, sondern der Support für Battlefield 1 wird weiter gewährleistet. Mit dem kommenden DLC „In the Name of the Tsar“ geht es an die Ostfront und damit werden nicht nur die russische Streitkräfte ins Spiel kommen, mit der bekannten „Woman’s Battalion of Death“, sondern auch Maps mit eisiger Kälte.

Der DLC erscheint im September 2017.

 

Need for Speed: Payback

Das vor kurzem erst angekündigte neue Need for Speed war ebenfalls auf der Bühne und zeigte eine Verfolgungsjagd auf einen Truck, dessen Inhalt, ein Koenigsegg Regera, gestohlen werden soll. Wer auf explosive Action steht dürfte durchaus zufrieden sein, wer eher kein Fan von Fast & Furious ist wohl eher weniger.

Erscheinen wird Need for Speed: Payback am 10. November für PC, Playstation 4 und Xbox One.

 

A Way Out

Erinnert ihr euch noch an „Brothers: A Tale of Two Sons? Falls ihr es kennt oder sogar gespielt habt, dann dürfte das neue Spiel der Entwickler von eben diesem Spiel etwas für euch sein. EA kündigte nämlich „A Way Out“ an. Ein reines Koop-Spiel mit Splitscreen indem ihr die Protagonisten Leo und Vincent steuern werdet, mit denen ihr aus einem Gefängnis ausbrechen sollt.

Erscheinen wird A Way Out im Frühjahr 2018 für PC, Playstation 4 und Xbox One.

 

Anthem

Zu Anthem haben wir bereits ein einzelne News veröffentlicht, deshalb halten wir es kurz: Sci-Fi, Monster und Exo-Suits. Von der neuen IP von BioWare sieht man heute auf der Bühne von Microsoft erstmals Gameplay. Bei EA gab es nur einen Teaser Trailer ohne echte Spielszenen.

Mehr Infos gibt es hier.

Erscheinen wird Anthem für Xbox One, Playstation 4 und PC im Herbst 2018.

 

Star Wars: Battlefront 2

Das Ende der Pressekonferenz läutet Star Wars: Battlefront 2 ein, mit mehr als 20 Minuten Gameplay, Infos und Trailer. Laut EA bietet Battlefront 2 dreimal so viel Inhalt wie Teil 1, wird kostenlose DLC bieten, Schauplätze und Charaktere aus allen drei Star Wars-Epochen und einiges mehr. Der Fokus lag bei der Pressekonferenz jedoch sehr deutlich auf dem Multiplayer, von dem es 13 Minuten an Gameplay gibt. Die Singleplayer-Kampagne wurde zwar erwähnt, jedoch nur im Trailer sehr kurz gezeigt.

Erscheinen wird Star Wars: Battlefront 2 am 17. November für Playstation 4, Xbox One und PC.