Der ehemalige Chef von 3D Realms und der große Kopf hinter Duke Nukem 3D und Duke Nukem Forever, George Broussard, übernimmt die Baustelle des Berliner Flughafens. Broussard dazu „Verzug bin ich gewohnt und mit derlei Probleme kenne ich mich aus“. Der Bürgermeister der Stadt Berlin freut sich sehr über den angeworbenen Topmanager, „George weiß wie man mit langwierigen Projekten umgeht!“

George Broussard arbeitete fast 14 Jahre an Duke Nukem Forever und erlebte Höhen und Tiefen, doch auch gegen aller Prognosen war das Spiel ein wirtschaftlicher Erfolg, wenn auch nicht mehr für 3D Realms, denn die haben das Projekt unfreiwillig an Gearbox Software abgetreten, die dieses veröffentlichten. Ein schwerer Fehler, wie viele Marktanalysten finden, denn der Publisher hat Broussards Gewinnstrategie „Hype durch warten“ nicht verstanden. Durch spärliche Informationsversorgung der Fans wurden diese nämlich in den 14 Jahren halb in den Wahnsinn gehypte.

Genau diese Siegestrategie will sich der Berliner Bürgermeister zu Nutze machen, damit nachher jedoch potentielle Fluggast von Berlin fliegen will, weil das lange vorenthalten den Hype den Leuten wecken soll, von diesem „unglaublichen“ Flughafen geflogen zu sein.

Zu einem genauen Fertigstellungstermin lies Herr Broussard sich leider nicht hinreißen, er formulierte es jedoch mit „When it’s done“.

Über den Autor

Profilbild von Hoax

Ich bin Hoax. Alle News im Hoax Bereich werden von mir verfasst. Fällst du drauf rein?

Ähnliche Beiträge