Wird der nächste Held in Overwatch Doomfirst werden? Nein, stattdessen wird Orisa, ein Roboter die von der elfjährigen Efi Oladele gebaut wurde, der nächste Held in Overwatch sein.

Blizzard hat gestern nächsten Helden für Overwatch angekündigt und auf dem PTR ist sie bereits spielbar. Die Rede ist von Orisa, einer vierbeinigen und schwerfälligen Roboterdame, die von Efi Oladele gebaut wurde. Die Hintergrundstory zu ihr gibt es weiter oben für euch.

Darüber hinaus gibt es auch ein Video, indem Game Director Jeff Kaplan unter anderem die Fähigkeiten von Orisa erklärt. Laut Kaplan wird Orisa ein Tank werden. Als Tank versucht sie selbstverständlich ihr Team zu schützen, dazu steht eine Schutzbarriere zur Verfügung. Sie kann jedoch auch aus der Distanz angreifen und Verbündeten einen Schadensboost verpassen.

Orisa ist auf dem PTR bereits spielbar, wann sie jedoch auf die Live Server kommt ist noch nicht bekannt.

Meine Meinung: Auch ich finde es ein wenig schade, dass Doomfist nicht der nächste Held wird. Stattdessen bekommen wir aber einen neuen Roboter und Tank. Orisa wirkt vom Design und den Fähigkeiten her sehr angenehm und dürfte sich schnell einen Platz im Spiel finden. Wie sie sich spielt kann ich noch nicht sagen.