Schon seit einiger Zeit ist Hellblade: Senua’s Sacrifice in der Entwicklung und mit einer Fertigstellung in diesem Jahr ist definitiv nicht mehr zu rechnen, denn Entwickler Ninja Theory hat das Action-Spiel auf das kommende Jahr verschoben.

Durch ein Entwicklervideo gab Entwickler Ninja Theory bekannt, dass das Spiel nicht mehr dieses Jahr erscheinen wird. Stattdessen wird man es auf nächstes Jahr verschieben. Die Gründe für die Verschiebung wurden im Video ebenfalls genannt. Tatsächlich befindet sich Hellblade erst in der Entwicklungsphase, wo man sein Spiel eigentlich erst ankündigt. Ninja Theory wollte jedoch von Beginn an die Fans in die Entwicklung integrieren.

Hellblade: Senua’s Sacrifice erscheint nun 2017 für PC und Playstation 4.