Weiter geht es mit neuen Infos von GameInformer, beziehungsweise hat man drei neue Screenshots veröffentlicht. Neben den Bildern an sich, gibt es aber auch von unseren Kollegen Erklärungen zu diesen.

Das erste Bild zeigt den Nomad, den neuen Mako. Dieser ist eigentlich wie der Mako aus Mass Effect, außer dass er sich besser kontrollieren lässt und keine offensive Bewaffnung aufweist. Der Sandplanet auf dem Nomad zu sehen ist wird „Elaaden“ genannt und ist ein optionaler Planet. Für die Hauptstory wird es also nicht nötig sein diesen zu erkunden.

mass-effect-andromeda

Der zweite Screenshot befasst sich mit dem Thema Scannen. Im Spiel wird es während dem erforschen möglich sein Technologien oder Lebensformen zu scannen. Dies führt zu einem Codex Eintrag wodurch mehr Informationen über das gescannte Objekt verfügbar sind. Auch gibt es dadurch Rezepte für neue Waffen oder Ausrüstung, da es nun ein Craftingsystem geben wird.

mass-effect-andromeda-1

Der dritte und letzte Screenshot zeigt euren Charakter wie er Feuer verschießt. Da es nun keine Klassen mehr gibt, sondern einen Fähigkeitenbaum, kann jeder diese Fähigkeit benutzen, sofern sie ausgewählt wurde. Zudem wurde bestätigt, dass es nicht nur einen Zweig gibt sondern mehrere. Eure Crewmitglied haben diesen Fähigkeitenbaum im Übrigen nicht, dieser ist allein dem Pathfinder vorbehalten. Die anderen haben mehr klassische Rollen.

mass-effect-andromeda-2

Mass Effect: Andromeda erscheint im Frühjahr 2017, vermutlich am 21. März, für PC, Xbox One und Playstation 4.