Im Jahr 2010 war es endlich so weit, Mafia wurde fortgesetzt. Dieses Mal spielen wir Vito Scaletta in den 1940er und 50er Jahren. Mafia II spielt jetzt in der fiktiven Stadt Empire Bay. Grundsätzlich ist vieles beim alten. Empire Bay ist zwar deutlich größer als Lost Heaven, jedoch teilt es seine Schwäche. In der Stadt gibt es neben den eigentlichen Hauptmissionen wenig zu tun. Mit GTA ist das bestimmt kein Vergleich, jedoch verfolgt Mafia II auch einen anderen Ansatz. In Mafia II geht es um die sehr cineastische Inszenierung mit dem stimmigen Mafia-Flair.

Auch hier spielt man wieder einen jungen Mann der in die Mafia einsteigt, jedoch ist es anders als in Teil 1. Während Tommy Angelo hinein stolperte, sucht Vito Scaletta den Weg in die Mafia.

Nach seinem Einsatz im zweiten Weltkrieg kommt er zurück in die USA, dabei leben er und seine Mutter sehr verarmt in einer großen Stadt.

Wenn ich an Mafia II denke, dann fallen mir wohl zuerst die wunderschönen Autos ein, die zwar keine Originallizenzen besitzen, aber absolut zum Flair des Spiels passen. Ihr bekommt nach einer längeren Mission ein unglaublich schönes und schnelles Cabriolet, der traf meinen Geschmack sofort als ich ihn sah.

mafia2-2011-07-09-19-00-43-81

Jetzt gibt es einen Spoiler zu Mafia 1, also wer sich nicht spoilern lassen will, der kann direkt zum nächsten Absatz springen. Am Ende von Mafia 1 sieht man Tommy Angelo im Zeugenschutzprogramm vor seinem Haus im Garten stehen, plötzlich kommt ein Auto vorgefahren. Es steigen zwei Männer aus dem Auto gehen zu Tommy und sprechen ihn mit „Mister Angelo“ an. Tommy antwortet erschrocken „Ja“ daraufhin sagt einer der Männer „Mister Salieri bestellt schöne Grüße“ und erschießt Tommy. Das Beste an diesem Ende ist jedoch nicht die Tatsache wie es endet, sonder das wir in Teil 2 herausfinden, dass es Vito und sein Kumpel Joe sind, die Tommy diesen Besuch abstatten. Auch wenn es bei mir schon lange her war, dass ich Teil 1 gespielt habe, wusste ich sofort was los war, als ich am Zielpunkt der Mission angekommen war und die Cutscene begann. Selten gab es eine bessere Anspielung auf einen Vorgänger. Bis heute finde ich diese Scene Fantastisch!

Mafia II sieht gut aus, spielt sich gut und ist Abwechslungsreich, jedoch ist die Open World leer und abseits der Handlung gibt es wenig zu tun. Wenn ihr einen großen Spielplatz wie in GTA IV oder V sucht, dann seid ihr bei Mafia II völlig verkehrt. Wenn ihr jedoch auf eine gute Handlung, gute Charaktere und Mafiafilme wie Goodfellas steht, dann ist Mafia II ein absolutes must have!