Der ganz große Erfolg war Mirror’s Edge: Catalyst nicht, weder bei den Fans und Kritikern oder bei den Verkaufszahlen. Dennoch gehört die Marke fest zum Portfolio von EA und ein Nachfolger ist nicht ausgeschlossen.

In einem neuen Interview sprach Patrick Söderlund unter anderem über Mirror’s Edge: Catalyst. Dabei kam auch das Thema Fortsetzung zur Sprache. Laut seiner Aussage gehört Mirror’s Edge fest zum Portfolio von EA. Ist deshalb eine Fortsetzung schon fest eingeplant? Bisher weiß Söderlund das nicht, aber trotz der eher durchschnittlichen Verkaufszahlen ist es nicht unmöglich. Fans der Serie dürfen sich also auf weitere Abenteuer mit Faith Hoffnung machen.