Auf der Gamescom wird Mass Effect: Andromeda bekanntlich nicht zu finden sein, allerdings konnten unsere Kollegen von GameInformer Patrick Söderlund die Info entlocken, dass es schon bald neues zum Sci-Fi-Rollenspiel geben wird.

Vergleicht man die Informationen zwischen Dragon Age: Inquisition und Mass Effect: Andromeda die es rund ein halbes Jahr vor Release gab, dann fällt die Informationsflut bei Andromeda ziemlich flach aus. Sogar auf der Gamescom wird EA und Entwickler BioWare nichts zum Rollenspiel zeigen. Wie Patrick Söderlund jedoch in einem Interview mit GameInformer betonte, wird es schon bald neue Informationen zum Spiel geben.

Söderlund konnte bereits vor kurzem Hand ans Spiel legen und die ersten drei Stunden von Mass Effect: Andromeda anspielen. Laut seiner Aussage sind diese „sehr gut spielbar“. Zudem soll es keine alarmierenden Probleme geben, die eine Ebbe an Informationen verursachen könnte. Einen Termin für mehr Infos nannte Söderlund nicht, aber der N7 Day (7. November), der Feiertage von Mass Effect, dürfte ein passender Tag sein.

Mass Effect: Andromeda erscheint im Frühjahr 2017 für PC, Xbox One und Playstation 4.