Die großen Updates für Halo 5: Guardians sind alle durch und weitere in dieser Größenordnung von „Warzone Firefight“ wird es nicht geben. Entwickler 343 Industries arbeitet jedoch an einem Update was neue Maps und REQ Inhalte liefern wird.

Während man sich bei 343 Industries so langsam aber sicher voll und ganz auf Halo 6 konzentriert, wird der Support für Halo 5: Guardians noch lange nicht eingestellt, auch wenn die Zeit für große Updates vorbei ist. In einem neuen Blogpost erwähnt der Entwickler, dass man in den kommenden Wochen den Namen, Release Termin und den Inhalt des Updates bekanntgeben wird. Bereits bestätigt sind jedoch Karten und Inhalte für das REQ System. Außerdem wird die Forge erweitert. Einen Content-Browser für Inhalte der Community kommt ebenfalls mit dem Update.