Ich traf meinen Feuerwehrkameraden Peter, der heute mit Videospielen kaum noch was zu tun hat. Aber immer, wenn ich über dieses Thema mit ihm spreche, dann geht es nur um ein einziges Spiel, nämlich The Legend of Zelda: Ocarina of Time.

Heutzutage führt Ocarina of Time viele Listen der besten Spiele aller Zeiten an. Das erste 3D Zelda setze unglaublich viele Maßstäbe im Handling und der Bedienung. Da 3D Spiele zu dem Zeitpunkt noch in ihren Kinderschuhe steckten.

Ich kann seine Begeisterung verstehen, weil es auch für mich eines der einflussreichsten Spiele aus der frühen 3D Zeit ist. Es geht heute aber nicht um das Spiel an sich sondern um sein Erlebnis damit.

Peter spielte Ocarina of Time in seiner Kindheit mehrfach mit seinen Brüdern durch, dann verlor er für Jahre das Interesse an dem Spiel, bis er mich traf. Ich erzählte ihm, dass ich mich sehr für klassische Videospiele interessiere und mir erst vor kurzem einen Nintendo 64 gekauft habe. Ich erzählte ihm, dass mir noch The Legend of Zelda: Ocarina of Time fehlt. Er erzählt mir, dass er sein Ocarina of Time nie verkaufen würde, weil es immer sein Lieblingsspiel war. Als ich ihn kürzlich traf, bat ich ihn nochmal, mir sein Ocarina of Time doch zu verkaufen. Daraufhin teilte er mir eine sehr traurige Geschichte mit. Nachdem er mit mir gesprochen hatte suchte er seinen Nintendo 64 mit Ocarina of Time. Nach langen und erfolglosen Suche, fragte Peter seine Mutter, ob sie vielleicht weiß wo sein N64 und der Traum seiner Kindheit denn wohl liegen würden. Den genauen Ort kannte seine Mutter nicht, aber sie konnte ihm ganz genau sagen, was damit passiert ist. Sie hatte das geleibte Zelda verkauft! Da die Jungs ja seit Jahren nicht mehr damit gespielt hatten, fand sie, dass es ja nur noch Platz wegnehmen würde.

pic-27035

Völlig entrüstet von den Ereignissen erzählte Peter mir von seinem verloren Zelda.

Geehrte Leser, lasst euch gesagt sein, werdet nicht wie Peter! Wenn euch in eurer Kindheit etwas sehr viel bedeutet hat, dann gebt darauf acht, seht es euch immer mal wieder an und macht allen Mitbewohnern klar, dass es auf keinen Fall weg kann! Nur so könnt ihr euch ziemlich sicher sein, dass es noch da sein wird, wenn ihr wieder Spaß damit haben wollt.

Übrigens: „Werdet nicht wie Peter“ bezieht sich hier nur auf die Tatsache, dass er sein geliebtes Zelda verloren hat! Ansonsten gilt „Werdet wie Peter“, denn er ist bei der Freiwilligen Feuerwehr und einer der besten Kameraden die man sich wünschen kann!

Über den Autor

Profilbild von Dirk Janssen

Zentrum des überflüssigen Wissen und Gamer der alten Schule!

Ähnliche Beiträge