Während sich PC- und Xbox One-Spieler auf das System Shock Reboot freuen können, das sich derzeit beim Entwickler Nightdive Studios in der Entwicklung befindet, blieben PS4-Spieler bislang außen vor. Dies könnte sich noch ändern.

In einem Update auf Kickstarter, der bekannten Cowd-Funding-Plattform, sprach CEO und Creative Director Stephen Kick, von Nightdive Studios, unter anderem über die Plattformen, für die das Reboot zu System Shock erscheinen wird. Bereits angekündigt wurde es für PC und Xbox One, Playstation 4 bleibt bisher außen vor. Allerdings bestätigt Kick, dass man Gespräche mit Sony führt, um das Reboot auch noch auf die Playstation 4 zu bringen. Versprechen könne man aber nichts.

Auf Kickstarter ist der Reboot des Klassikers aus dem Jahre 1994 bereits bei 665.000 US-Dollar von gewünschten 900.000 US-Dollar und das in gerade einmal drei Tagen.