Gerüchte dazu gab es bereits zuhauf, doch jetzt sind erste Bilder durchgesickert, die die Xbox One S, also die Slim-Variante, zeigen. Ob diese nun echt sind ist schwer zu sagen, aber wundern dürfte es nicht.

Update: Laut einem Tweet von NerdLeaks, die meist gut informiert sind, wird die Xbox One S 299 US-Dollar kosten. In Deutschland kann man wohl dementsprechend von 299 Euro ausgehen.

Originalmeldung: Es stimmte einfach alles: 4K-Support für Filme und Co., 2 TB Festplatte, neuer Controller und 40 Prozent kleiner als die normale Xbox One. Dazu wurde nun auf NeoGaf ein erstes Bild von der Xbox One S gezeigt. Neben den oben genannten Merkmalen, wird die Slim-Variante auch einen Aufsteller haben HDR (High Dynamic Range) ebenfalls.

Vorgestellt wird die Xbox One S wohl auch heute bei Microsofts E3 Pressekonferenz. Da kann man dann auch einen Release Termin und einen Preis erwarten.

xbox-one-slim-02

Über den Autor

Profilbild von Florian Brändle
Lead Editor

Autor, Gamer, Star Wars-Fan, Typ-der-alle-böse-anglotzt, Student ...

Ähnliche Beiträge