Bereits in den letzten Wochen machten Gerüchte über die Übernahme des Leage of Legends Teams Elements des Bundesligisten Schalke 04 die Runde. Nun bestätigte das Gelsenkirchener Unternehmen die vorab heiß diskutierte Meldung.

Als erster Bundesligaverein übernimmt Schalke 04 eine Rolle im E-Sport und so das League of Legends LCS-Team Elements und deren Spot in der Series. Geschäftsführer Moritz Becker-Schwarz betonte in der heute veröffentlichten Meldung, dass der E-Sport in den vergangenen Jahren deutlich an Professionalität gewonnen habe und man so einen ersten Schritt in Richtung virtuellen Sport gehen wolle. Das rund 67 Millionen Spieler begeisternde Spiel League of Legends ist somit das erste Spiel mit Bundesliga Teilnahme.

Weitere Informationen wird Schalke 04 am kommenden Donnerstag in einer Pressekonferenz verkünden.

Elements2016EUSpring