Die Entwickler von Assetto Corsa könnten laut einem Gerücht schon recht bald von dem Forza Motorsport-Entwickler Turn 10 übernommen werden. Dies gab zumindest ein Insider des Entwicklers bekannt.

Das Entwicklerstudio Kunos Simulazioni werkelt derzeit an den Konsolenversionen von Assetto Corsa, das nach der PC-Version jetzt auch für Playstation 4 und Xbox One erscheinen soll. Wie ein Insider aus dem näheren Umfeld von Kunos Simulazioni erfahren haben soll, will Turn 10, die unter Microsofts Flagge segeln und die Forza Motorsport-Reihe entwickeln, das Studio übernehmen. Der Insider könnte durchaus Recht haben, denn dieser hat bereits vor der Ankündigung der Konsolenversionen von Assetto Corsa diese vorausgesagt.

Das 2005 gegründete Studio Kunos Simulazioni ist durchweg Rennspiel erfahren und soll bei der Entwicklung von Forza Motorsport 7 helfen.

Assetto Corsa soll am 26. August für Xbox One und Playstation 4 erscheinen.