Sollte Bioware irgendwann mal die Lust an Videospielen vergehen und sie sich ernsteren Themen zuwenden wollen, dann haben sie mit ihrem neusten Projekt den ersten Schritt getan.

Edmonton, Kanada. Etwas gan(s)z fantastisches ist den Mitarbeitern bei BioWare eingefallen. Auf dem Dach von ihrem Büro nistet ein brütendes Gänsepaar und um ihnen beim brüten zuschauen zu können, haben sie eine Kamera installiert die ohne Unterbrechung die Übertragung ins Netz als Livestream stellt. Ganders (weiblich) sitzt derzeit auf dem Nest um zu brüten, während Arishonk (männlich) aus etwas weiterer Distanz das Nest bewacht. Die Namen sind Anlehnungen an Namen von Charakteren aus Dragon Age. Im Hintergrund laufen Soundtracks von ihren produzierten Videospielen.

Den Livestream seht ihr weiter unten und so ganz banal wie es nun klingen mag eine Gänzekamera aufzustellen ist es dann doch nicht, denn Zuschauer werden gebeten der gemeinnützigen Organisation „Wildlife Rehabilitaion Society of Edmonton“ eine Spende zukommen zu lassen.