Gears of War 4 ist noch nicht einmal erschienen und schon ist die Rede von Gears of War 5, das wohl ziemlich sicher erscheinen wird, solange die Verkaufszahlen von Teil 4 nicht völlig katastrophal sind, wovon man aber nicht ausgehen sollte.

Rod Fergusson, der Chef von Entwickler The Coalition, sprach in einem Interview mit den Kollegen von Digitalspy über Microsoft und was es bedeutet, dass sie die Gears of War-Rechte besitzen. Laut seiner Aussage sorgt dies für Sicherheit, da das Studio nun weiter in die Zukunft planen könne. Als die Marke noch bei Epic Games war, sah das anders aus da man nie wisse ob es eine Fortsetzung geben würde. Bei Microsoft sei dies völlig anders und wenn die Verkaufszahlen von Gears of War 4 nicht in einem Debakel enden, wird es wohl auch Gears of War 5 geben.

Gears of War 4 erscheint am 11. Oktober 2016 für die Xbox One.