RollerCoaster Tycoon: World bekommt in seiner Early Access-Phase sein erstes Update spendiert. Dieses verbessert die Grafik, Animationen, fixt Bugs und passt die Bauwerkzeuge an.

Ein Kritikpunkt von RollerCoaster Tycoon: World war eindeutig die schwache Grafik. Im ersten Update für das Spiel, das sich derzeit in der Early Access-Phase befindet, wird diese jedoch deutlich verbessert. Dazu hat Entwickler Nvizzio ein Bild veröffentlicht, das alt und neu vergleicht. Neben besserer Farbsättigung stechen besonders die hinzugefügten Schatteneffekte positiv hervor, aber auch von den Texturen wurde es besser.graphicscompare

Zudem werden die Besucher des Parks und die Angestellten besser simuliert, Animationen wurden verbessert und auch die Bauwerkzeuge wurden auf Basis des Feedbacks der Spieler hin angepasst. Außerdem wurden verschiedene Bugs behoben. Die kompletten Patch-Notes könnt ihr hier durchlesen.

Für das nächste Update plant man die Grafik erneut zu verbessern, eine neue Attraktion mit „Flatride“ hinzuzufügen und noch mehr Bugs zu beheben.

In die Early Access-Phase ging RollerCoaster Tycoon: World am 31. März. Hier könnt ihr euch unseren Test dazu durchlesen.