Wo kommen eigentlich die ganzen Typen mit ihren Superkräften her? Das muss sich Batman gedacht haben, als er Superman und Wonder Woman zuletzt sah. Der Milliardär Bruce Wayne plant nun ein gewaltiges Konstrukt zu bauen, um kommende Aliens von der Erde fernzuhalten und Batman soll es unterstellt werden.

In der Welt von Star Wars verbreiteten die Todessterne Angst und Schrecken unter der Bevölkerung des Galaktischen Imperiums und obwohl beide letztendlich zerstört wurden, plant nun Milliardär Bruce Wayne eine solche Kampfstation mit gewaltiger Feuerkraft, die einen gesamten Planeten mit nur einem Schuss zerstören kann, zu bauen. Doch wer sollte die Verantwortung einer solchen Waffe übernehmen? Hier soll Batman ins Spielen kommen. Der dunkle Ritter soll die vollständige Kontrolle darüber bekommen. Wie Bruce Wayne in der Pressekonferenz zu diesem Thema bekanntgab, vertraut er dem Beschützer von Gotham City vollkommen. Wayne Enterprises soll im Übrigen den Todesstern bauen. Doch im Gegensatz zu seinem Vorbild aus Star Wars soll er keine Schwäche im Design erhalten, wodurch dieser durch einzelnes Raumschiff zerstört werden konnte.

Gedacht ist der Todesstern außerdem zur Verteidigung der irdischen Grenzen vor Flüchtlingen außerirdischer Art. Vorzugsweise sollen jedoch nur Aliens mit Superkräften die Einreise auf die Erde verhindert werden. Regierungen rund um den gesamten Globus sehen dieses Vorgehen jedoch als kritisch an und besonders Batman wird von einigen als Soziopathen bezeichnet. Doch wie es am Ende aussieht steht noch in den Sternen, da der Bau des Todessterns ohnehin Jahre dauern wird und Unmengen an Geld verschlingen dürfte.