Mehrere Entwicklerwechsel und ordentlich Tohuwabohu sorgten dafür, dass der heiß erwartete Planet Coaster Kontrahent Anfang diesen Jahres nach der mobilen RollerCoaster Pleite endlich das Tageslicht erblickt. Mehrere Händler gaben nun den Titel endlich zum Verkauf frei, mit unspielbaren Folgen.

Pünktlich zum 24. März landete die Fortsetzung der beliebten Themenpark Simulation in den virtuellen Verkaufsregalen bekannter Händler. Die Käufer der betreffenden Händler, darunter auch Amazon und Saturn, standen bei der Aktivierung allerdings vor verschlossenen Türen. Der Key zur Installation ließ sich zwar einlösen, entsperrte aber nicht den eigentlichen Download und war, zu mindestens über Steam, nicht spielbar.

Atari wusste währenddessen von nichts und Spieler stürmten zu Hauf die offiziellen Foren und die Supports. RollerCoaster Tycoon World soll nun am 31. März erscheinen. Die verkaufenden Händler bieten währenddessen Umtauschmöglichkeiten an.

Über den Autor

2009 habe ich mit und für euch PlayCrits gegründet. Seither informieren wir über die Welt der modernen Videospiele. Von mir gibt’s dabei die Portion Action, Online und Roleplay. Allerdings nur auf dem PC. Sorry, Masterrace.

Ähnliche Beiträge