Auf der Game Developers Conference 2016 (kurz GDC) kündigte Entwickler Obsidian Entertainment ihr neues Spiel an. Es hört auf den Namen „Tyranny“ und darin spielt man zur Abwechslung mal die Bösen.

Gemeinsam mit Publisher Paradox Interactive will Entwickler Obsidian Entertainment ein neues Fantasy-Rollenspiel veröffentlichen. Hierbei handelt es sich um ein RPG, das in der isometrischen Ansicht gespielt wird und besonders am Spiel selbst ist, dass man nicht den ehrenvollen Helden spielt, sondern den Scharfrichter des Ober-Bösewichts „Kyros the Overlord“ und unter der Herrschaft des Bösen seine Gesetze und Regeln durchpeitscht.

Wie für Obsidian mittlerweile üblich, wird es Entscheidungen geben die sich auf die Spielwelt auswirken. So kann man gerecht sein und damit die Bevölkerung von Kyros überzeugen, aber auch das genaue Gegenteil gibt es ebenfalls. Wer möchte kann also auch mit Furcht und Schrecken durch die Welt stampfen.

Im Teaser Trailer gibt es noch keine Spielszenen zu sehen, aber es wurden bereits erste Screenshots veröffentlicht.

Einen Release Termin hat Tyranny noch nicht, es ist jedoch für 2016 noch geplant.

Diese Diashow benötigt JavaScript.