Bisher hat Microsoft meist nicht erlaubt, dass man mit demselben Spiel auch mit Spielern anderer Plattformen zusammenspielen kann. Dies ändert sich schon bald, wie Chris Charla, Director of ID@Xbox, bekanntgab.

In einer aktuellen Pressemitteilung hat Chris Charla, Director of ID@Xbox bei Microsoft, angekündigt, dass man Cross-Network betreiben wird. Das bedeutet man wird als Xbox-Live-Nutzer (Windows 10, Xbox One und Xbox 360) mit anderen Netzwerken (Playstation Network, Nintendo Network und verschiedenen PC Networks) zusammenspielen können. Zum Start wird Rocket League, bei dem bereits Playstation 4- und PC-Spieler zusammenspielen können, diese Möglichkeit erhalten. Xbox Live-Spieler können auch, wenn sie es wohlen, weiterhin nur gegen ihresgleichen spielen. Diese Möglichkeit bietet Microsoft an.