Star Wars: Battlefront hat heute sein März-Update erhalten und damit kommt mit „Survivors of Endor“ eine neue Karte ins Spiel. Auch der Survival-Modus erhält eine neue Mission.

Entwickler DICE hat ein neues Update für Star Wars: Battlefront veröffentlicht und auch wenn dieses recht spärlich erscheint. Zumindest wenn man den Post in ihrem Forum betrachtet, kommt mit dem März-Update, das heute für alle Plattformen veröffentlicht wurde, eine neue Karte mit dem Namen „Survivors of Endor“ heraus. Diese Karte wird für die Spielmodi Vorherrschaft, Kampfläufer Angriff und Wendepunkt sein.

Gleichzeitig bekommt der Survival-Modus mit „Rebel Pot“ eine neue Mission. Die Mission wird auf dem kargen Wüstenplaneten Tatooine spielen.

In diesem Monat wird darüber hinaus noch der erste DLC für Star Wars: Battlefront erscheinen und mit „Outer Rim“ kommen dann neue Helden, Waffen, neue Karten und ein neuer Spielmodus ins Spiel. Der Release Termin steht aber noch nicht fest.