Um Gears of War 4 wurde es in letzter Zeit sehr ruhig und das obwohl es im Herbst 2016 erscheinen soll. Jetzt meldete sich Studiochef Rod Fergusson in einem Interview zurück indem er erzählte, dass Gears 4 ein grafisches Highlight werden wird.

Als Gears of War auf der Xbox 360 erschienen ist zählte dieses Spiel zu einem der hübschesten Spiele auf der alten Microsoft-Konsole. Diesen Eindruck soll Gears of War 4 auch auf der Xbox One hinbekommen und somit sprach Rod Fergusson in einem Interview darüber, dass Gears of War 4 ein grafisches Highlight werden soll.

Zudem soll es auch, zumindest im Multiplayer, 60 FPS liefern. Gears of War: Ultimate Edition für die Xbox One war der erste Titel der Reihe, der 60 FPS im Multiplayer erreichte und die Erfahrung die man dort sammelte werden laut Fergusson helfen dies auch bei Gears of War 4 zu schaffen.

Gears of War 4 soll im Herbst 2016 für Xbox One erschienen.