Wird es in Zukunft überhaupt noch Exklusiv-Spiele für Xbox One geben? Diese Frage stellte sich Aaron Greenberg, Xbox Global Director of Games Marketing, bei Larry Hryb, besser bekannt als Major Nelson, in einem Podcast.

Durchaus überraschend wurde eine PC-Version für Windows 10 von Quantum Break angekündigt, das zuvor stets als exklusiver Xbox One-Titel gehandelt wurde. Jetzt hat sich die Sachlage verändert und das Spiel erscheint zeitgleich auf der Xbox One und PC, allerdings nur im Windows Store und nicht auf Steam.

Doch was bedeutet das nun eigentlich? Wird man in Zukunft nur noch Spiele für beides veröffentlichen? Laut Aaron Greenberg brauchen sich Xbox One-Spieler keine Sorgen zu machen, denn auch in Zukunft wird es exklusive Spiele für die Konsole geben. Bei Quantum Break sah man die Möglichkeit Experimente zu wagen und neue Dinge auszuprobieren, weshalb es nun auch für PCs mit Windows 10 erscheint. Die Xbox-Marke hat laut Greenberg immer noch höchste Priorität.

Quantum Break erscheint am 5. April für Xbox One und PC.