Gestern wurde mit Quantum Break das Crossbuy-System von Microsoft vorgestellt. Das Spiel kommt jetzt für PC und Xbox One und wer es im digitalen Xbox Store kauft bekommt die PC-Version kostenlos dazu. Dieses System soll nun ausgeweitet werden.

Was Sony mit der Playstation 4 und Co. schon länger hat, möchte jetzt auch Microsoft mit der Xbox One und dem PC haben und natürlich geht es um das Crossbuy-System. Dieses bedeutet, wenn man ein Spiel im digitalen Xbox Store kauft, bekommt man auch einen Code für die PC-Version unter Windows 10 kostenlos dazu. Quantum Break wird hierbei das erste Spiel sein, doch nicht das letzte. Laut Phil Spencer möchte man dieses System ausweiten und womöglich werden auch Third-Party-Spiele diese Möglichkeit bekommen. Ein weiterer Kandidat wäre ReCore, das erscheint ebenfalls für Xbox One und PCs mit Windows 10 und soll in der zweiten Jahreshälfte erscheinen.

Quantum Break erscheint am 5. April für Xbox One und PC.