Es gilt als Running Gag zu behaupten, dass League of Legends abseits von Summoner’s Rift keine weiteren Karten oder Spielmodi besitzt, da diese einfach so selten gespielt werden. Jetzt wird aus dem Gag ernst, denn Dominion wird in zwei Wochen in den Ruhestand geschickt.

Gerade einmal 0,5% der Spieler spielen Dominion und ein teil davon sind auch nur Bots. Eine wirklich erschreckende Zahl und das weiß auch Entwickler Riot Games, der diese Zahl veröffentlicht hat. Laut eigener Aussage sei die zeit für den vier Jahre alten Modus jetzt gekommen und es ist zeit lebe wohl zu sagen, denn am Montag, den 22. Februar, wird er abgeschaltet.

Riot Games gesteht hierbei jedoch auch Fehler ein und gibt zu den Modus nicht genug unterstützt zu haben und sie sich in einem Teufelskreis gefangen sahen, da der Modus auch kaum Spieler anlockte um größere Aufmerksamkeit von Riot Games zu erhalten.

In Zukunft könnte jedoch die Karte auf der Dominion spielt sich in einem anderen Spielmodus wiederfinden, zumindest ist das von Riot Games angedacht worden. Konkrete Pläne gibt es hierbei jedoch nicht.