Bereits vor einiger Zeit berichteten wir, dass Assassin’s Creed dieses Jahr wohl eine Pause einlegen wird. Ubisoft bestätigte dies nun, gab jedoch auch bekannt 2017 zurückkehren zu wollen. Details zum nächsten Ableger nannte man aber nicht.

Seit ein paar Jahren gab es ununterbrochen jedes Jahr einen neuen Ableger der Assassin’s Creed-Reihe, doch Ubisoft gab nun offiziell bekannt, dass es dieses Jahr keinen Teil geben wird. Stattdessen habe man aus dem Desaster von Unity gelernt und wohle sich nun mehr Zeit lassen, um ein besseres Spielerlebnis präsentieren zu können.

Ganz auf die Marke muss man 2016 aber dennoch nicht verzichten, denn die beiden 2,5D-Ableger Assassin’s Creed: Chronicles: India und Russia gibt es ja noch und der Film mit Michael Fassbender soll im Dezember starten.

Bezüglich dem Gerücht, dass das nächste Assassin’s Creed in Ägypten spielen soll und den Untertitel „Empire“ trägt, gab man keine Stellungnahme.