Offiziell ist der Western-Titel noch nicht in der Liste der Abwärtskompatiblen Spielen aufgenommen worden, durch einen kleinen Umweg ist es jedoch schon möglich es auf der Xbox One zu spielen.

Update: Microsoft hat den Zugang wieder gesperrt. Laut Director of Programming von Xbox Live Larry Hryb soll es sich um einen Fehler gehandelt haben, da man das Spiel bei Microsoft erst mit einem Emulator getestet hat und dadurch Red Dead Redemption unter anderem freigeschaltet wurde.

Originalmeldung 7. Februar 2016: Nicht nur Halo Wars, Alan Wake oder Left 4 Dead 2 werden bald ihren Weg auf die Xbox One finden, auch Red Dead Redemption wird schon bald dort eintreffen. Wer will kann es bereits jetzt spielen, wenn auch nur über einen Umweg.

Zuallererst muss die digitale Version des Spiels im Store erworben werden, wenn man dies nicht schon zuvor getan hat. Im Anschluss braucht man einen Freund der das Spiel bereits hat, gibt es niemanden der es hat, so könnt ihr nach dem User „The Anchorman V“ suchen. Daraufhin müsst ihr ihm folgen und in seine Spieleliste gehen und nach Red Dead Redemption suchen, wählt es aus und daraufhin könnt ihr es selbst herunterladen. Mit einer Disk-Version des Spiels ist dieser Vorgang nicht möglich, die Besitzer dieser Version müssen wohl oder übel warten, bis es offiziell in die Liste der Abwärtskompatiblen Spiele aufgenommen wurde.