Schockneuigkeit für Fans von FIFA, Madden und Co. den in diesem Jahr wird EA nicht auf der E3 sein und das bedeutet, dass es dann dort keine neuen Infos zu diesen Spielen gibt! Na ja, wäre da nicht der Plan eine eigene Veranstaltung zu kreieren, wo man dann doch wieder alles bekommt und die E3 Pressekonferenz gibt es ja trotzdem.

Könnte man sich eine E3 ohne EA und FIFA, Golf, Madden, NBA Live und natürlich FIFA vorstellen? Falls ihr das nicht könnt gibt es schlechte Nachrichten, den der US-Konzern gab bekannt nicht auf der E3 2016 zu sein.

Wer jetzt jedoch glaubt er müsse sich ein erneutes Interview mit Pelé, das live auf der Bühne lief nicht mehr antun, der irrt ganz gewaltig. Denn EA plant eine eigene Veranstaltung mit dem Namen „EA-Play“ und dieses wird nur ein paar Tage vor der E3 stattfinden. Am 12. Juni wird diese Veranstaltung in London sein und vom 12. Juni bis zum 14. Juni in Los Angeles. Erwarten darf man eine E3 Pressekonferenz trotzdem, die Möglichkeit verschiedene Titel aus dem Hause EA an zu testen und es soll auch die eine oder andere Neuankündigung anstehen. Also darf man FIFA 2017 und Co. erwaten. Im Grunde ist es einfach nur eine kleine E3 ganz allein für EA.

Die E3 2016 findet vom 14. Juni bis zum 16. Juni statt.