Beim US Patent- und Markenamt hat sich Microsoft eine neue Marke schützen lassen. Hierbei handelt es sich zweifelsohne um ein Videospiel. Bereits im Dezember gab es einen ähnlichen Eintrag, allerdings zu einem anderen noch unbekannten Spiel.

Am 11. Januar 2016 ließ sich IT-Gigant Microsoft eine neue Marke beim amerikanischen Patent- und Markenamt schützen. Was sich hinter „Roboraid“ verbirgt ist noch unklar, aber fest steht, dass dies ein Videospiel sein wird. In einem Screenshot (den ihr hier unten seht) steht in der zweiten Zeile „Game software“.

Screenshot-2016-01-15-13.21.49-670x254

Im vergangen Dezember 2015 ließ sich Microsoft bereits den Namen „Fragments“ schützen. Auch was sich dahinter verbirgt ist noch unklar.

Laut Phil Spencer habe man für die E3 2016 einige Überraschungen geplant und werde dieses mal nichts davon im Vorfeld verraten.  Was sich hinter „Roboraid“ und „Fragments“ steckt könnte man auf der E3 erfahren.

Über den Autor

Profilbild von Florian Brändle
Lead Editor

Autor, Gamer, Star Wars-Fan, Typ-der-alle-böse-anglotzt, Student ...

Ähnliche Beiträge