Seit einigen Jahren wir zu beginn eines neuen Jahres auch das jährlich erscheinende Assassin’s Creed lange vor der eigentlichen Ankündigung verraten. Überraschenderweise soll es 2016 keines geben, erst 2017 soll der nächste Teil erscheinen.

2009 war das letzte Jahr indem kein Assassin’s Creed erschienen ist, ziemlich verrückt wenn man sich überlegt wie groß diese Spiele eigentlich sind. Doch auch 2016 soll keines erscheinen. Dies geht zumindest von einem Insider von Ubisoft aus. Auf 4chan ließ er diese Information veröffentlichen, doch auch zum Setting des wohl 2017 erscheinenden Assassin’s Creed-Spiel hat er Informationen.

Laut diesen soll das nächste Spiel in Ägypten spielen, davon gibt es seit Black Flag Hinweise. Welche Epoche Ägypten jedoch bekommen wird wurde nicht genannt, die Wahrscheinlichkeit ist jedoch recht groß, dass es sich hierbei um das Antike Ägypten handelt. Der Codename des Spiels soll „Empire“ sein, was wohl durchaus zur Antike passen sollte.

Gründe dafür, dass dieses Jahr kein Spiel der Reihe erscheint ist laut dem Insider das Debakel von Unity aus dem Jahr 2014. Man möchte nun mehr Zeit haben, damit die Performance des Spiels stimmt und es weniger Bugs und Glitches hat.

Ubisoft hat zu diesen Informationen des Insiders noch nicht Stellung bezogen.