Langsam aber sicher geht das stürmische Jahr 2015 zu Ende, demnach ist es an der Zeit, dass wir bei PlayCrits.de unsere Favoriten in den unterschiedlichsten Kategorien zum Gewinner der diesjährigen PlayCrits Awards küren. Heute geht es um das Spiel mit der besten Visualisierung!

In diesem Jahr war ist wahrlich nicht einfach einen Sieger in dieser Kategorie zu bestimmen. Es gab die bombastische Opulenz von Star Wars: Battlefront oder The Witcher 3 und dann gab es noch Spiele wie Hotline Miami 2: Wrong Number, Mortal Kombat X, Undertale oder Until Dawn. All diese Spiele haben es im Grunde verdient diesen Preis zu bekommen, doch es kann nur einen Sieger geben und keiner der hier genannten wurde es. Gewonnen hat stattdessen:

Ori and the Blind Forest

In dieser Kategorie ist es besonders schwer, da man entscheiden muss ob man eine, so gut es eben geht, fotorealistische Grafik wählt oder eine abstraktere, dafür jedoch deutlich künstlerische. Letztendlich entschieden wir uns für letzteres und damit mit dem, wie ich finde, schönsten Spiel das jemals entwickelt wurde. Gerade weil es einen so künstlerischen touch hat, so bunt und gefühlt voller Leben steckt, verdient es hier zu sein. Jeder Augenblick in diesem bezaubernden Jump ’n’ Run verdient festgehalten zu werden und im Louvre oder im Museum of Modern Art ausgestellt zu werden. So fantastisch finde ich den Look dieses Spiel, bei dem man dem Waldgeist Ori durch die grandiose Spielwelt führt damit er seinen sterbenden Wald retten kann. Und egal wie hart das Spiel auch ist, die Grafik des Spiels ist einer der Gründe weshalb ich dieses Spiel so sehr liebe.

Aus diesen Gründen gewinnt Ori and the Blind Forest den PlayCrits Award 2015 in der Kategorie „Best Visualization“.

Es dürfte interessant zu sehen sein, was die Entwickler bei Moon Studios als nächstes machen. Gespannt darf man jedoch sein, sollten sie die Qualität von Ori and the Blind Forst beibehalten. Das wird allerdings nicht einfach werden, besonders im Bereich der Visualisierung. Hier haben sie bereits meisterlich vorgelegt.

uebersicht

Über den Autor

Profilbild von Florian Brändle
Lead Editor

Autor, Gamer, Star Wars-Fan, Typ-der-alle-böse-anglotzt, Student ...

Ähnliche Beiträge