Spieler von Star Wars: Battlefront können sich abseits der kostenpflichten DLCs auch auf kostenlose gefasst machen. Dies verkündete Patrick Söderlund, Executive Vice President von EA.

50 Euro für einen Season Pass ist ziemlich happig und schreckt vielleicht durchaus den ein oder anderen potenziellen Käufer ab. Gerade deshalb wird es laut Patrick Söderlund, Executive Vice President, auch kostenlose DLC geben. Diese sollen zwar kleiner ausfallen als die kostenpflichtigen, bringe jedoch auch neue Maps und Sternenkarten. Auch stehen neue Objekte zur Individualisierung eures Charakters im Raum.

Die Gratis-DLCs sollen in den kommenden Monaten erscheinen und der erste ist bereits seit langer Zeit bekannt: „Battle of Jakku“ bringt neuen 20 vs. 20-Modus „Turning Point“ auf dem neuen Planeten Jakku. Der DLC erscheint am 1. Dezember für Vorbesteller des Spiels und am 8. Dezember für alle anderen.