Das amerikanische Entwicklerstudio Night Dive hat laut eigener Angaben die Rechte an der System Shock-Reihe, der inoffizielle Vorgänger der BioShock-Reihe, erworben. Demnach soll es nun ein vollständiges Remake des ersten Teils geben und ein dritter Teil ist ebenfalls möglich.

Im Gegensatz zur System Shock: Enhanced Edition die erst im September 2015 erschienen ist, doch so wirklich viel hat sich bei dieser Neuauflage getan. Dies soll jedoch laut Entwickler Night Dive bei ihrem Remake ganz anders werden. Zumindest gibt es Entwickler Stephen Kick von Night Dive so in einem Interview mit fastcompany.com an.

Zusammen mit Konzeptkünstler des Originals möchte das Entwicklerstudio die Reihe neu aufleben lassen und vielleicht wird dadurch auch der Weg für System Shock 3 geebnet. Wobei man dies noch nicht als Ankündigung verstehen soll, so Larry Kuperman, Head of Business Development von Night Dive.

Wann mit einem Release des Remakes zu rechnen ist hat man nicht verkündet. Es dürfte jedoch noch einiges an Zeit vergehen.

Wie ein System Shock heutzutage aussehen könnte zeigte erst vor einiger Zeit diese Demo.