Zum Launch war der erste Raid nicht im Spiel vorhanden, doch am 17. November geht es dann endlich ins „Geistertal“. So wird der allererste Raid für Guild Wars 2 heißen. Außerdem gibt es ein paar Details zu den Belohnungen und den Einschränkungen.

Noch fast eine Woche müssen Spieler von Guild Wars 2 und dessen ersten Erweiterung auf den ersten Raid des Spiels warten, denn erst am 17. November darf man in das „Geistertal“ vordringen. ArenaNet hat diesbezüglich einen neuen Blogpost veröffentlicht, der sich rund um die Belohnungen dreht. Allerdings wurden auch einige Beschränkungen abseits davon genannt.

Kommen wir hierbei zu allererst zu den Boss-Belohnungen. Die einzelnen Bosse im Raid können Aufgestiegene Rüstungen und Waffen fallen lassen. Hierbei gibt es vier verschiedene Varianten: Angreifer, Verteidiger, Heiler und Boshafte. Jeder dieser Varianten kann man noch zusätzlich von den Attributen auswählen.

Wer einen Boss zum ersten Mal in einer Woche legt, bekommt zwei Gold. Erfahrungspunkte gibt es jedoch stetig. Außerdem bekommt man noch ein Item, dass euch Erfahrungspunkte für eure derzeitige Beherrschung geben. Dieses Item wird jedoch sofort nach Erhalt verbraucht. Am Ende der Woche wird der Raid zurückgesetzt und somit bekommt man diese Belohnung nur einmal pro Woche.

Die Bosse lassen jedoch nach einiger Zeit z.B. auch Miniaturen oder kosmetische Veränderungen fallen. Diese sollen thematische jeweils zu dem Boss passen, von dem ihr sie bekommen habt. Auch sollen später noch dekorative Items für eure Gildenhallen hinzugefügt werden. Außerdem erhält man zusätzlich noch eine neue Dungeon, bzw. Raid-Währung. Mit diesen lässt sich auch Ausrüstung und Co. gezielt erkaufen.

Zum Schluss gibt es noch beim erstmaligen ausschalten eines Bosses eine Freischaltung in einer neuen Sammlung. Mit dieser bekommt man im Verlauf der Zeit den Precursor für die Legendären Rüstungen. Diese Rüstungen bekommt man jedoch dann erst, wenn man zusätzlich noch einige besondere Gegenstände aus den neuen Gebieten in seinem Besitz hat. Die Legendären Rüstungen sind im Übrigen von den Werten genauso wie die Aufgestiegenen Rüstungen, allerdings lassen sich die Legendären zu jederzeit, zumindest außerhalb von Kämpfen, von den Werten verändern.

Jetzt geht es jedoch noch um ein paar Einschränkungen, denn einige Runen und Sigille, die Bonusschaden gegen einige Gegnerarten gewähren werden nicht funktionieren. Die Tränke zählen auch dazu. Buffood oder die Unterstützungsfähigkeiten die eure Verbündeten verstärken sind jedoch gerne gesehen.