in einem vor kurzem veröffentlichten Blogpost verkündete Entwickler Treyarch jetzt, dass die Versionen für Xbox 360 und Playstation 3 keine Singleplayer Kampagne enthalten werden.

Die Kampagne konnte demnach auf Grund der veralteten Hardware der Konsolen nicht mit gutem Gewissen implementiert werden. Die Beschränkungen, denen die alten Konsolen unterliegen, seien demnach zu gravierend gewesen, als dass die Kampagne nach der Vorstellung von Entwickler Treyarch zu realisieren.

Damit auch diejenigen, welche noch nicht auf die aktuelle Konsolengeneration gewechselt haben, noch eine Möglichkeit haben das neue Call of Duty zu spielen habe man zumindest den Multiplayer und den Zombie-Modus in einem annehmbaren Rahmen zum laufen bringen können.

Der Preis für Call of Duty: Black Ops 3 wird für die alten Konsolen dementsprchend gesenkt. Für 50$ wird es demnach möglich sein die abgespeckte Version von Black Ops 3 zu spielen. Zudem werden auch Individualisierungsmöglichkeiten wie die Waffenfärbungen nicht auf PS3 und Xbox 360 angeboten.

Über den Autor

Freund von gepflegten Strategie- und Rollenspielen sowie des sinnlosen klickens von Kreisen auf dem Bildschirm zu fernöstlichen Melodien.

Ähnliche Beiträge