Wer hoffte alte Charaktere aus Mass Effect 1-3 zu sehen, der wird jetzt enttäuscht. In Mass Effect: Andromeda wird kein bereits bekannter Charakter aus der alten Shepard-Trilogie auftauchen, dies liegt am Schauplatz und an der Zeit.

Es ist schade doch war es zu erwarten: in Mass Effect: Andromeda bekommt man mit der Andromedagalaxie nicht nur einen neuen Schauplatz, sondern auch völlig neue Charaktere. Die alten werden nicht mehr vorkommen, selbst Liara nicht. Die könnte, zumindest rein theoretisch, auftauchen, wenn da nicht die Absage von Senior Development Director Chris Wynn kommen würde. Der sagt nämlich klipp und klar, dass es kein Wiedersehen mit alten Charakteren geben wird, dies begründete er damit, dass es schlichtweg keinen Sinn in der Story machen würde.

Was das Kampfsystem angeht, so gibt es auch hier neues. Dieses wird den Spielern der ersten drei Teile bekannt vorkommen, denn das Kampfsystem aus Teil 3 wird übernommen. Natürlich werden Verfeinerungen und Anpassungen vorgenommen, doch im Kern wird es sich an den dritten Teil orientieren.

Mass Effect: Andromeda erscheint im Winter 2016 für PC, Xbox One und Playstation 4.