Die Nachdem am gestrigen Tag zeigte Microsoft ihre Pressekonferenz auf der gamescom, heute war um 10 Uhr EA an der Reihe. Der Publisher zeigte unter anderem auch FIFA 16, ein neues Sims 4 Add-On und Plants vs. Zombies: Garden Warfarce 2. Dazu gibt es in dieser Highlight Zusammenfassung jedoch nichts.

Need for Speed:

Tuning wird in dem kommenden Need for Speed wieder ganz groß geschrieben, soviel weiß man bereits seit der E3. Zu den unterschiedlichen Spielarten des Spiels gab es damals jedoch noch nicht so ganz viele Infos und darauf konzentrierten sich der Trailer und die Präsentation. Darin wurden Style, Outlaw, Crew, Build und Speed näher erläutertet und ihre Ikonen vorgestellt.

Erscheinen wird es am 5. November für Playstation 4, Xbox One und PC.

 

Mirror’s Edge: Catalyst:

Man wollte endlich echtes Gameplay sehen und man bekam es auch und da staune her, Catalyst sieht verdammt schick aus. Im Gegensatz zum Vorgänger gibt es jedoch nicht mehr die leuchtenden roten Farbtönen, die den Weg zeigen. Dies ist auch verständlich, denn die Spielwelt wird schließlich offenen sein. Das Parkoursystem scheinen sie anhand des gezeigten Materials gelungen erweitert zu haben und auch an Action wird es nicht fehlen. Mit Pistolen darf Faith bekanntlich jedoch nicht hantieren.

Mirror’s Edge: Catalyst erscheint am 25. Februar 2016 für PC, Xbox One und Playstation 4.

 

Star Wars: The Old Republic: Knights of the Fallen Empire:

Auf der E3 2015 wurde das stark auf die Story fokussierte Add-On offiziell vorgestellt, damals gab es einen sehr gut aussehenden Cinematic Trailer zu sehen. Jetzt auf der gamescom wurde nun der erste Trailer mit Footage aus dem Spiel gezeigt und erklärt die Rolle des Outlanders, der Charakter des Spielers. Zudem wurde noch einmal betont, dass Entscheidungen eine größere Rolle spielen werden und das Add-On in Episoden erscheint.

Am 27. Oktober erscheinen die ersten neun Kapitel von Knights of the Fallen Empire.

 

Unravel:

Bei manchen Präsentationen kann man sich nicht so richtig sicher sein, ob es tatsächlich live ist, selbst wenn es betont wird, dass es genau das ist. Bei Unravel, das putzige Plattformer-Spiel, konnte man sich aber davon vergewissern, dass es live war, denn der Spieler des Spiels starb einmal unerwartet, was auch sogleich vom Moderator aufgegriffen wurde. Beim gezeigten Material wurde auch erneut deutlich, dass das Spiel nicht so ganz einfach werden wird und auch einige Rätsel beinhaltet.

Erscheinen wird es für PC, Xbox One und Playstation 4. Ein Release Termin ist unklar.

 

Star Wars: Battlefront:

Bereits vor der Präsentation wurde ein neuer Modus angedeutet, indem es um die ikonischen Starfighter aus der Original-Trilogie geht. Mit „Fighter Squadron“ wurde nun ein zweiminütiges Gameplay Video gezeigt, indem auch X-Wing, A-Wing, der Millennium Falke, TIE Abfangjäger und auch Boba Fetts bekannter Slave I gezeigt wurde. Indem Modus geht es um Luftschlachten, allerdings nicht im Weltall, sondern auf Planeten.

Star Wars: Battlefront erscheint am 17. November für Playstation 4, Xbox One und PC.