Nachdem es bereits im Vorfeld den abgefilmten Trailer zu Suicide Squad von der San Diego Comic-Con gab, hat Warner Bros. nun endlich den Trailer auch für alle veröffentlicht, die in auf der Comic-Con nicht sehen konnten oder schlichtweg nicht anwesend waren.

In diesem Film geht es nicht um Helden, es geht um einen losen Verbund aus Superschurken aus dem DC-Universum, die meisten stammen dabei aus dem von Batman. In den Comics dreht sich alles darum selbstmörderische Missionen für die US-Regierung zu erledigen, dafür wird den Teilnehmern Straffreiheit gewährt, vorausgesetzt sie überleben.

Nachdem es bereits von Regisseur David Ayer erste Bilder vom Cast gab und ein Bild indem Jared Leto als Joker posierte, gab es nun auf der San Diego Comic-Con den ersten Trailer zum Film. Neben den ersten Eindrücken des Films gibt es eine kurze Szene in der man Batman sieht, wie Joker droht Harley, damals vermutlich noch Harleen Quinzel, zu foltern und vieles mehr.

Die „Helden“ des Films sind alle bekannt, unbekannt ist jedoch wer der Gegenspieler der Task Force X (der richtige Name der Gruppierung) sein wird. Neben Harley Quinn (Margot Robbie), Rick Flagg (Joel Kinnaman), Deadshot (Will Smith), Enchantress (Cara Delevingne) und Joker (Jared Leto) gibt es so viele weitere die am Film beteiligt sind und auch der Gruppierung angehören. Ob Joker wirklich dazugehört ist unklar, in den Comics war er nicht Teil davon.

Die Veröffentlichung des Trailers war übrigens nicht gänzlich freiwillig. Warner Bros. entschloss sich dazu, da es bereits kurz nach dem zeigen auf der Comic-Con eine schlecht abgefilmte Fassung dazu gab. Dies wollte Warner nicht haben und arbeitete unermüdlich daran, das Material aus dem Internet zu tilgen – ohne Erfolg. Jetzt entschloss man sich den Trailer, der eigentlich exklusiv für die Besucher der Comic-Con sein sollte, doch zu veröffentlichen.

Der Start des Films erfolgt am 4. August 2016 in den deutschen Kinos.