Mass Effect 3 hatte manche Fans der Trilogie hinsichtlich des Endes enttäuscht, diesen Fehler wird man beim insgesamt vierten Teil der Reihe nicht mehr machen. Das sagt zumindest Senior Development Director Chris Wynn von BioWare.

Zur Story von Mass Effect: Andromeda ist derzeit noch nicht bekannt, mit Ausnahme, dass diese sich auch auf das erforschen von neuen Planeten und der Andromedagalaxie konzentriert. Jedoch möchte man den Fehler aus Mass Effect 3 bezüglich des Endes nicht wiederholen. Laut Chris Wynn gibt man sich derzeit viel Mühe um ein sehr viel würdigeres Ende für Mass Effect: Andromeda zu finden.

Erscheinen wird Mass Effect: Andromeda im Winter 2016 für PC, Xbox One und Playstation 4.