Gears of War bekommt eine Neuauflage, nur der erste Teil, aber nun gut. Wenn Teil 2 und 3 in Zukunft auch auf der Xbox One funktionieren (dank Abwärtskompatibilität der Xbox One), wird man auch diese spielen können. Doch es geht um die Ultimate Edition, diese kommt sowohl für Xbox One als auch für den PC und wird ein vollständiges Remake werden.

Nicht einfach nur 60 FPS und 1080p, sondern es wird viel mehr sein als das. Stattdessen wurde an allem geschraubt und ausgebessert. Bessere Texturen für jede Umgebung, jede Waffe und jeden Charakter. Zusätzlich wurde mit Motion-Capture neue Aufnahmen der Zwischensequenzen produziert, um die alten nicht benutzen zu müssen und auch die zusätzlichen Inhalte der PC-Version von damals werden ins Spiel kommen. Für den Koop-Modus und Versus-Modus wurde der Splitscreen komplett überarbeitet und das Spiel erhält eine Dolby Surround 7.1 Unterstützung.

Die Multiplayer wird ebenfalls überarbeitet und wird auf Dedicated Server laufen, egal ob private oder öffentliche Matches. Auch eine bessere Suchoption für Spieler wird kommen und man wird auch Einstellungen an Matches vornehmen können. Außerdem wurden auch Inhalte aus Gears of War 3 integriert und es kommt mit insgesamt 19 Multiplayerkarten einiges auf euch zu, auch DLC und Karten aus der PC-Version sind dabei. Auch neue Modi wie King of the Hill wird es geben.

Auf dem PC wird das gesamte Spiel natürlich noch ein wenig hübscher sein als auf der Xbox One. Auf dem PC darf man mit 4K-Auflösung rechnen und es wird auch die Möglichkeit geben mehr als 60 FPS zu haben. Eine DirectX 12 Unterstützung wird es ebenfalls geben.

Jetzt allerdings die schlechte Nachricht, denn offiziell wird es Gears of War: Ultimate Edition weder für Xbox One noch für den PC in Deutschland geben. Die ersten beiden Teile sind hierzulande immer noch indiziert und der dritte Teil und Judgment kamen gerade so mit einer Freigabe ab 18 raus. Importieren aus UK und Co. ist aber natürlich möglich.

Kosten wird Gears of War: Ultimate Edition 39,99 Euro sowohl für Xbox One als für den PC. Erscheinen wird es am 25. August.