Es wird blutig, dreckig und brutal. Das konnte man auch vom Reboot von Doom erwarteten, aber neben klassischen Elementen wie einer Kettensäge und doppelläufiger Schrottfinte, gibt es auch ein paar Neuerungen.

Auf der QuakeCon 2014 konnten einige wenige das Spiel zum aller ersten mal sehen und diese waren größtenteils beeindruckt vom Spiel (allerdings wenn sie dort nicht ausrasten wo sonst?). Jetzt gibt es den ersten Gameplay Trailer zu Doom. Wie man im Trailer gut erkennt, lässt man die engen Gänge aus Doom 3 weg und konzentriert sich wieder auf schnelle und actionreiche Kämpfe.

Neben Kettensäge und doppelläufiger Schrottfinte und vielem mehr, wird es im Spiel auch Finisher geben, mit denen ihr eure Feinde zerschmettern könnt – jedoch kann das auch euch selbst passieren. Laufen wir das Spiel auf der id Tech 6 Engine, weshalb das Spiel sich durchaus zeigen lassen kann.

Zum Schluss wurde noch ein Mapeditor angekündigt. Dort könnt ihr eure eigenen Karten erstellen und dabei ist es egal auf welcher Plattform ihr spielt. Auch einen Multiplayer-Modus wird es geben.

Erscheinen wird Doom im Frühling 2016.