Nach zwei Jahren der Ankündigung kann man auf der kommenden E3 2015 erstes richtiges Gameplay zu Mirror’s Edge 2 erwarten. Allerdings scheint der Name „Mirror’s Edge 2“ gestorben zu sein, denn EA hat sich den Namen „Mirror’s Edge: Catalyst“ schützen lassen.

Update #2:

Auf der offiziellen Website von Mirror’s Edge wurde nun bestätigt, dass sich bei dem Namen „Catalyst“ um den Namen des Reboot handelt. Erscheinen wird das Spiel nun als „Mirror’s Edge: Catalyst“. Auf der E3 soll es mehr zum Spiel geben.

 

Update:

Auf der offiziellen Facebook Seite von Mirror’s Edge wurde jetzt auch ein Bild veröffentlicht, indem man den Schriftzug des vermeintlichen finalen Titels von Mirror’s Edge 2 sehen wird. Zusätzlich gibt es darunter auch noch eine Erklärung, was das Wort „Catalyst“ überhaupt bedeutet.

11212708_395409033981200_8531895415059008521_o

 

In Europa beantragte der Publisher EA den Namen „Mirror’s Edge: Catalyst“ und somit  könnte der finale Name des Reboot von Mirror’s Edge, weitestgehend als Mirror’s Edge 2 bekannt, feststehen. Der Name ist fortan geschützt und eine Domain mit dem gleichen Namen wurde am 5. Juni ebenfalls registriert.

Unklar ist ob es wirklich der Titel für den Reboot der Reihe ist – schließlich könnte es auch ein Mobil Titel sein. Allerdings dürfte es sehr wahrscheinlich sein, denn es handelt sich schließlich um einen Reboot und es wurde nie offiziell als „Mirror’s Edge 2“ angekündigt.

Mirror’s Edge 2/Catalyst soll Anfang 2016 für Xbox One, Playstation 4 und PC erscheinen.