The englische News-Kanal „The Know“  zeigte am Freitag Weltexklusiv die vermeintlich ersten Screenshots aus Dark Souls 3.

Nachdem vor kurzem erst Bloodborne von Videospielentwickler FromSoftware veröffentlicht wurde, verdichten sich nun die Gerüchte um einen Nachfolger von Dark Souls 2.  Erste Screenshots zum kommenden Action-RPG mit Frustfaktor wurde von „The Know“ auf ihrem Youtube-Kanal veröffentlicht. Demnach soll Dark Souls 3 zunächst nur für Xbox One und Playstation 4 erscheinen. Eine PC-Version könnte aber, wie auch schon beim Vorgänger nachgereicht werden. Dies ist wohl aber von der Verkaufszahlen auf den Konsolen abhängig. Vorraussichtlicher Veröffentlichungstermin ist 2016.

Zusätzlich zu den geleakten Screenshots wurden einige Features genannt. So hat der Spieler Anfangs die Möglichkeit zwischen zehn verschiedenen Klassen zu wählen. Zudem soll es 15 neue Bosse und 45 neue Gegner geben, die sich zu den bereits bekannten dazugesellen werden. Dark Souls 3 wird vermutlich von FromSoftware auf der E3 offiziell angekündigt werden.

Über den Autor

Freund von gepflegten Strategie- und Rollenspielen sowie des sinnlosen klickens von Kreisen auf dem Bildschirm zu fernöstlichen Melodien.

Ähnliche Beiträge