Nach einigen Gerüchten ist die Katze jetzt aus dem Sack! Windows 10 erscheint für Privatkunden, sowie kleine und mittelständische Unternehmen am 29. Juli. Für Windows 7 und Windows 8.1 Nutzern wird der Umstieg ein Jahr lang kostenlos sein. Dabei handelt es sich hierbei lediglich um die Upgrade-Version.

Ende Juli heißt es auf einen neuen Zug umzusteigen, denn dann erscheint das neue Zugpferd von Microsoft, wenn es um ihr OS Windows geht. Dabei dürften nicht nur technikfreudige Menschen die neue Generation von Windows begrüßen, sondern auch sonstige Endkunden und wir Gamer selbstverständlich auch.

551499_10153361881981112_5918168193412863874_n

Besonders da Windows 10 kostenlos sein wird, und zwar für immer, wer Windows 7 oder Windows 8.1 hat und dann auf das neue Betriebssystem umstellt. Das ist ein Jahr lang nach Veröffentlichung möglich. Somit spart man sich, laut Gerüchten, knapp 150 Euro für die Home-Version.

Nebenbei bekommt man natürlich, sollte man umstellen, sämtliche Updates bis zum, oder sollte Windows 10 jemals einen, Nachfolger bekommen. Aber an erster Stelle wird wohl DirectX 12 stehen. Das erscheint nämlich für Windows 10 und soll für alle Plattformen auf denen DirectX 12 läuft einen Performanceschub verpassen. Am deutlichsten werden es wohl PC-Spieler spüren, denn nach der Tech-Demo von Square Enix und der Aussage des Entwicklers Slightly Mad Studios (Project Cars) wird dadurch die Performance um bis zu 40 Prozent verbessert.