Auch wenn erstes Bildmaterial, sowohl bewegtes als auch Screenshots, fehlen, so gibt es zumindest immer mal wieder ein paar Infohäppchen. Auch wenn einige von diesen eher auf Gerüchten basieren. Zumindest was den Schwierigkeitsgrad der Kämpfe angeht gibt es erste handfeste Infos.

Jos Hendriks, ein Entwickler von BioWare, meldete sich via Twitter zu Wort und sprach darüber, dass der Schwierigkeitsgrad von Mass Effect 4 höher sein wird als bei den bereits erschienenen Teilen. Dabei bezieht sich das wohl ausschließlich auf die Kämpfe, denn bei diesen wird eine KI eingesetzt, die auf das Verhalten des Spielers reagiert und individuell vorgeht. Bei den Vorgängern war das Verhalten der Gegner durch Skripts vorgegeben und erlaubte nur eingeschränkte Änderungen.

Gleich darauf gab er außerdem bekannt, dass auch wieder Dialoge unter den Crewmitgliedern geben.

Mass Effect 4 (Name nicht bestätigt) wird zu einem unbekannten Datum für PC, Xbox One und Playstation 4 erscheinen.