In FIFA 15 wurde es bereits von einem Teil der Community gefordert und in diesem Jahr wird es zum ersten Mal in der Geschichte der Reihe auch Frauenfußball in FIFA 16 geben.

Am heutigen Tag sind erste Infos zur kommenden Fußballsimulation FIFA 16 erschienen. Als allererstes wurde Frauenfußball vorgestellt. Damit stehen nun im kommenden Ableger zum ersten Mal auch Frauen auf dem virtuellen Rasen.

Dabei werden zwölf Frauen-Nationalmannschaften vertreten sein. Im Spielen werden dann: Australien, Brasilien, China, Deutschland, England, Frankreich, Italien, Kanada, Mexiko, Schweden, Spanien und die USA dabei sein. Die Teams treten selbstverständlich in ihren Original Verbänden an und werden unter anderem bei Offline-Turnieren oder bei Online-Freundschaftsspielen spielbar sein. Andere Spielmodi werden folgen.

Die Entwickler erhalten zusätzlich Hilfe von vier Nationalspielerinnen der USA. Dabei wurden Motion Capture Body Suit’s verwendet, um die Bewegungen und Aktionen der Spielerinnen aufzunehmen, damit sie später auch so realistisch wie möglich im späteren Spiel landen.

Am 25. September soll FIFA 16 für Playstation 3 und 4, Xbox One, Xbox 360 und den PC erscheinen. Weitere Neuigkeiten werden spätestens auf der E3 erwartet.