Vor geraumer Zeit wurde Halo 3: ODST als Entschädigung für die anfänglichen Probleme der Master Chief Collection angekündigt und im Mai soll sich auch noch kommen. Laut einer Produktbeschreibung auf Xbox.com wird es am 29. Mai soweit sein.

Update:

Wie Entwickler 343 Industries nun bekannt gibt wird Halo 3: ODST doch nicht mehr im Mai erscheinen. Bei dem Release Termin der überarbeiteten Version für die Xbox One handelte es sich lediglich um einen Platzhalter. Aktuell gibt es keinen neuen Release Termin, da 343 Industries derzeit das Spiel noch testet.

 

Zum Launch unter auch hinterher hatte die Master Chief Collection einige Probleme, daraufhin wurde dann Halo 3: ODST als Entschädigung angekündigt um die Fehler wieder gutzumachen. Alle Käufer vom Launch aus (11. November) bis zum 19. Dezember werden ODST kostenlos als Update erhalten. Diejenigen die erst später die Collection gekauft haben, müssen für ODST zahlen.

Das überarbeitete Halo 3: ODST soll nun laut einem Produkteintrag von Microsoft, der allerdings wieder entfernt wurde, am 29. Mai für die Xbox One erscheinen. Allerdings ist diese Info nicht wirklich bestätigt, ins besonders weil der Eintrag nicht mehr verfügbar ist und Microsoft auch den Termin nicht im Nachhinein bestätigt hat.

Aktuell kann man jedoch von einem Release am 29. Mai ausgehen. Die Größe von ODST wird sich auf 8,1 GByte belaufen.